Neue NLZ Nordliga U13



Die U13 des SV Werder Bremen nimmt an der neugegründeten NLZ NORDLIGA U13 teil.

 

Die Liga wurde vom WERDER Leistungszentrum gemeinsam mit anderen Leistungszentren aus Norddeutschland gegründet. Der erste Spieltag findet am Samstag, 17.08.2019, statt.

Insgesamt acht Vereine sind Bestandteil der NLZ NORDLIGA U13. Neben den Grün-Weißen sind die U13-Teams von Hannover 96, VfL Wolfsburg, VfL Osnabrück, Eintracht Braunschweig, Hamburger SV, FC St. Pauli und Holstein Kiel dabei. Die Teams treffen in einem Ligasystem mit Hin- und Rückrunde aufeinander. Während der Saison werden 3er-Spieltage ausgetragen. Das Heimrecht wechselt dabei wöchentlich. Nach Beendigung der insgesamt acht Spieltage treten die vier bestplatzierten Teams nochmal gegeneinander an. Am 1. Spieltag reist der SVW zum Hamburger SV. Zusammen mit den Grün-Weißen ist am Samstag, 17.08.2019, Hannover 96 zu Gast an der Elbe. Der Finaltag findet am Sonntag, 17.05.2019, statt.

„Mit der NLZ NORDLIGA gibt es ab dieser Saison einen attraktiven Wettbewerb für unsere U13. Die neugegründete Liga gibt uns die Möglichkeit Gleichaltrige auf höchsten Niveau zu fordern und zu fördern“, sagt Thorsten Bolder, sportlicher Leiter U8-U14 im WERDER Leistungszentrum.

Als Trainer wird Yannick Viol die U13 des SVW betreuen. Er ist der Nachfolger von Marie-Louise Eta, die mit Beginn der Spielzeit 2019/2020 die U14 der Grün-Weißen trainieren wird. „Mit Yannick Viol haben wir einen engagierten, neuen Trainer, der bereits Erfahrungen im Junioren-Bereich sammeln konnte. Als ehemaliger Junioren-Spieler des WERDER Leistungszentrum kennt er zudem die Abläufe bei uns“, so Bolder weiter.

(Text von www.werder.de)