04.05.2019 Bericht Punktspiel SC Borgfeld U13 - SV Werder U12



Verbandsliga: Niederlage gegen den SC Borgfeld

 

Am Samstagvormittag traf die U12 auf den SC Borgfeld, der als Tabellenführer noch ohne jeglichen Punktverlust war. Dieses änderte sich aus grün-weißer Sicht leider auch nicht im Anschluss an die Partie.

Die U12-Kicker kamen gut in die Partie, agierten sehr mutig und nutzten ihre Überzahl im Zentrum gut aus. Als Belohnung folgte die 1:0-Führung in der 8. Spielminute. Nachdem die erste Viertelstunde gespielt war, kam jedoch etwas Unruhe auf. Der SCB machte deutlich mehr Druck und plötzlich war auch die Vielzahl der Borgfelder Unterstützer am Spielfeldrand aktiv und pushten die Wümme-Kicker. Die Grün-Weißen hatten darauf ihre Probleme, machten Fehler und verloren die Selbstsicherheit. Daraus resultierend dann der Ausgleichstreffer per Strafstoß. Mit dem Ergebnis ging es dann auch in die Pause. Im zweiten Abschnitt kam man nicht sehr gut ins Spiel, nach individuellen Fehlern im eigenen Spiel lag man dann 1:2 (38.) und 1:3 zurück (39.). Durch den Rückstand agierte man weiter verunsichert, kam nur noch selten in die Hälfte des Gegners und lag folgend auch verdient mit 3:1 hinten. Erst in den ersten Sekunden der Nachspielzeit der erste Torschuss der Grün-Weißen in Halbzeit zwei, kurze Zeit später das erste Eins-gegen-Eins auf der Außenbahn kombiniert mit einer Flanke und das 2:3 (60.+1). Im Anschluss warf man nochmal alles nach vorne, kassierte dann aber schließlich noch das 2:4 (60.+4) und ging letztlich nicht unverdient als Verlierer vom Platz.

Trotz einer starken Anfangsviertelstunde und der Führung reichte die Selbstsicherheit nicht aus, weshalb man gegen eine sehr gute Borgfelder Mannschaft verlor.

Mund abwischen und weitermachen gilt nun, die U12 trifft am kommenden Samstag im Heimspiel auf das Team vom TuS Komet Arsten (12.30 Uhr).