11.11.2018 Bericht Leistungsvergleich in Ankum



Leistungsvergleich: Drei Siege und ein Remis beim Vergleich in Ankum

 

Am Sonntag spielte die U12 gemeinsam mit den U12-Mannschaften vom VFL Osnabrück und LTS Bremerhaven einen Leistungsvergleich in Ankum bei einer Spielzeit von 25min mit Hin- und Rückspiel. In Spiel eins war der VFL eher das dominierende Team, die U12 tat sich etwas schwer und erzielte aber nach 20min das 1:0 durch einen gut ausgespielten Konter. Gleichzeitig blieb es auch bei diesem Ergebnis. Gegen LTS Bremerhaven kam man dann besser ins Spiel, nur vor dem Tor tat man sich schwer und traf erst in Minute 15. Damit war der Knoten aber geplatzt, insgesamt drei Treffer folgten noch – 4:0. Im Rückspiel gegen Osnabrück sahen die Zuschauer dann ein fußballerisch hochwertiges Spiel, beide Mannschaften agierten gut, die Grün-Weißen zeigten deutlich besseren Fußball als im Hinspiel. Leistungsgerecht endete die Partie dann mit 0:0. Im letzten Spiel gegen LTS dauerte es wieder lange bis zum ersten Treffer, in Minute 15 war es dann aber soweit. Doch dieses Mal wusste LTS zu antworten, die Weserbogenjungs kassierten ihren ersten und einzigen Gegentreffer an diesem Tag. Der Bundesliganachwuchs ließ sich jedoch nicht beeindrucken und erzielte per Doppelschlag in den Minuten 19 und 20 das 3:1 – gleichzeitig Endstand des Rückspiels. Mit den Ergebnissen konnte man auch am Sonntag durchaus zufrieden sein, viel wichtiger für das Team ist jedoch, dass man fußballerisch auch überzeugen möchte und sich nicht nur von den Ergebnissen blenden lässt. Diese Mischung ist momentan größtenteils vorhanden.

Am nächsten Wochenende tritt die U12 dann erstmalig in der Halle an, um 10.30 Uhr beginnt das Hallenturnier beim TSV Bemerode, bevor dann in zwei Wochen das letzte Verbandsligaspiel beim Tabellenzweiten Union 60 stattfindet!