02.08.2018 Spielbericht Freundschaftsspiel Hamburger SV U12 - SV Werder U12



Erstes Testspiel – erstes Ausrufezeichen

 

Am Donnerstagmorgen reist die neue U12 los nach Hamburg, um sich im ersten Testspiel der neuen Saison direkt gegen den Hamburger SV zu messen. Man vereinbarte eine Spielzeit von 4x 20min und die Grün-Weißen starteten blitzschnell und eiskalt. Fußballerisch sehr dominant begann man das erste Viertel und machte aus fünf Torchancen vier Treffer. Mit viel Selbstbewusstsein trat man dann auch im kommenden Viertel an, traf wieder früh nach nur wenigen Minuten und baute die Führung somit auf 5:0 aus. Im Anschluss wurden die Hamburger nochmal aktiver, erspielten sich nun erste Torchancen, doch die Weserkicker blieben an diesem Tage trocken vor dem Tor und gewannen auch dieses Viertel mit 1:0. In den letzten 20 Minuten fehlten so langsam die Kräfte bei den Bremer Akteuren, doch mit etwas Glück blieb es hinten zu Null und die Partie wurde mit 6:0 gewonnen. Ein erster Fingerzeig und große Vorfreude auf das, was man in dieser Saison leisten kann. Jedoch absolvierten die Rothosen die vorherigen drei Tage ihr Trainingslager und waren entsprechend weniger frisch und ihnen fehlte auch das nötige Glück an diesem Tag, ein Treffer wäre verdient gewesen. Trotzdem freuten sich die Weserbogenkicker über die gelungene Generalprobe!